Dies ist nur die E-Rechnungs-Test-Version.

Hier einlangende Rechnungen werden nicht verarbeitet und daher auch nicht bezahlt

Bitte um Berücksichtigung

Aufgrund von Wartungsarbeiten kommt es am Dienstag 21.09.2021 ganztägig zu Verzögerungen beim Versenden der Bestätigungen (für Test-Rechnungen).

Rechnungsempfänger

Über e-Rechnung.gv.at können Sie elektronische Rechnungen an den Bund und an andere Rechnungsempfänger senden.

Rechnungsempfänger im Bund

Der Bund nimmt gemäß § 5 IKTKonG im Waren- und Dienstleistungsverkehr ausschließlich elektronische Rechnungen entgegen. Folgende Rechnungsempfänger sind dem Bund zuzuordnen:

  • Alle Bundesministerien und deren nachgeordnete Dienststellen
  • Parlament
  • Präsidentschaftskanzlei
  • Verwaltungsgerichtshof
  • Verfassungsgerichtshof
  • Volksanwaltschaft
  • Rechnungshof

Die Liste aller Bundesministerien und nachgeordneter Dienststellen finden sie hier.

Andere Rechnungsempfänger

Eine detaillierte Auflistung aller anderen Rechnungsempfänger denen Sie eine e-Rechnung über e-Rechnung.gv.at senden können, ist ebenfalls verfügbar.

Für die Übermittlung von elektronischen Rechnungen an andere Rechnungsempfänger die nicht dem Bund angehören besteht derzeit keine gesetzliche Verpflichtung.